Schoeler-Schlösschen

Seit Jahren dämmert das älteste Gebäude in Wilmersdorf und eines der wenigen noch erhaltenen Barockgebäude Berlins an der Wilhelmsaus vor sich hin, seitdem der „Stiftung Denkmalschutz Berlin“ die finanziellen Mittel für die Sanierung des Hauses ausgegangen sind. 

Von außen eine Perle, ist der Sanierungsbedarf nach wie vor enorm. Der Bezirk wird die Last aus eigener Kraft nicht tragen können – es wird also darauf ankommen, öffentliche oder private Mittel jenseits des Bezirks für die Sanierung zu aktivieren. Dafür gilt es ein tragfähiges Nutzungskonzept zu entwickeln, wobei sich eine örtliche Bürgerinitiative und das Bezirksamt einen ständigen Wettlauf um die besten Ideen liefern. Die Wilmersdorfer CDU wird jedes Konzept unterstützen, das im Ergebnis zu einer möglichst raschen Sanierung des Hauses und einer hoffentlich öffentlichen kulturellen Nutzung führt.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben